reflections

If it all goes wrong... just move on

Es gibt Momente im Leben, an denen man sich komplett alleingelassen fühlt. Irgendwann kommt jemand in dein Leben, der das innerhalb von Sekunden zu ändern scheint, doch so schnell wie er gekommen ist, so schnell kann er auch wieder weg sein...

 

Alles endet irgendwann. Wege, Freundschaften, Liebe, Geschichten...Und anstatt auf anderen Wegen weiterzugehen, zu verzeihen, zu vergessen, das nächste Buch aufzuschlagen. Fällt es uns schwer, denn wir halten an der Vergangenheit fest, können Dinge nicht darauf beruhen lasssen wie sie geendet haben. Wir sind gewollt zurückzulaufen... den Kompletten Weg noch einmal zu gehen, mit der Hoffnung über Asphaltrisse zu springen, anstatt über sie zu Stolpern und zu fallen. Wir sind dazu gewollt zurückzublättern, um die schönsten Zitate der Geschichte festzuhalten und in unseren Gedanken einzuschließen. Wir sind dazu gewollt stehen zu bleiben wenn es schwierig wird. Anstatt weiterzugehen, neue Erfahrungen zu sammeln und ein neues Kapitel aufzuschlagen<3

 

Where do you go, when your Storys done?

You can be how you are, and how you become

2 Kommentare 18.2.17 13:25, kommentieren

Werbung


Eine Zahl ändert nicht dein Leben, das kannst nur du...


 

2017 ist da und wieder liest man auf sämtlichen socialnetworks: "2017 wird besser" Wir fangen wieder an uns Vorsätze zu geben bei denen wir genau wissen, dass wir sie nie einhalten werden. Aber Hey es stillt unser Gewissen, also schreiben wir weiter Meterlange Listen in unserem Kopf.

- Rauchen aufhören

-mehr Sport machen

-mehr für Freunde da sein

 ...

Wir müssen Anfangen zu verstehen das eine andere Jahreszahl nicht unser Leben ändern kann. Wir sind alleine dafür verantwortlich, in dem wir entscheiden wie wir unser Leben leben wollen. Nicht das Jahr muss sich ändern, sondern wir Menschen.

Die meisten Leute laufen mit einem Tunnelblick durch die Welt, konzentriert darauf, dass sie das Jahr so gut wie möglich überstehen. Außen stehen die Gedanken und Wünsche. Sie sind zwar da, doch unerreichbar. Das werden sie auch weiterhin sein, wenn wir nicht anfangen unsere Augen zu öffnen, aufhören egoistisch zu sein und anfangen zu Verstehen das eine einzige Zahl nicht dafür da ist, unser Leben besser zu machen, sondern es erst besser wird, wenn wir dazu bereit sind etwas daran zu ändern.

 


 

 

 

1 Kommentar 1.1.17 14:34, kommentieren



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung